Neben einem Notebook liegen ein Notizbuch und eine Kamera.

GREEN SCREEN zu Gast bei der ideenwerft - Feedback und Ausblick

In wenigen Worten: Durchweg positives Feedback Gespräch, Planung neuer Funktionen für das Ticketing-System und Ausblick 2018.

Im Juli 2016 wurde die neue Website und die neue Film-Datenbank gelauncht (mehr Infos dazu), der Look und der Aufbau kamen beim Publikum sehr gut an, auch das in die TYPO3-Extension integrierte neue Formular zum Einreichen der Filme wurden rege genutzt. Sehr praktisch fanden viele Einreicher, dass die eingegeben Filmdaten vor dem finalen Einreichen für spätere Weiterbearbeitung gespeichert werden konnten. Insbesondere für TV-Sender, die mehrere Filme einreichen wollten, war das sehr nützlich. Auch die Weiterverarbeitung der Daten intern war für das Green Screen Team durch eine übersichtliche Verwaltung der eingereichten (und gespeicherten) Filme im Frontend sowie den strukturierten Gesamtexport aller Film-Daten wesentlich komfortabler als die bisherigen Excel-Listen.

Wurde zum Festival 2016 noch das alte Ticketing-Modul verwendet, starteten wir im Sommer 2017 mit der von uns programmierten Ticketverwaltung mit Bestellfunktion. Diese wurde ein voller Erfolg, etwa 80 % der Tickets wurden direkt online über die Website bestellt, ein Rekord.

Über den Spielplan kann der Besucher direkt sehen, für welche Film-Vorführungen noch Tickets erhältlich sind und diese als Einzelticket oder Festivalpass bestellen. Bisher wurden die Ticket-Kontingente manuell verwaltet, über die Abarbeitung von Bestellungen per Mail, Website und Telefon und ein großes Regal mit Boxen für die einzelnen Filmvorführungen. Durch die im Ticketing integrierte Kontingentverwaltung war das Team nun jederzeit über den Verkaufsstatus im Bilde und die Naturfilmliebhaber konnten im Spielplan direkt sehen für welche Aufführungen noch Tickets verfügbar sind.

Zitat vom Kunden:

Besonders arbeitserleichternd für die Verwaltung der Webseite ist die einfache Verknüpfung von Filmdatenbank - Spielplan - Ticketing-Modul. Und nebenbei haben wir durch die Verwendung einer Datenbank (zusammen mit dem Import aus der alten Datenbank) nun ein riesiges Filmarchiv zum Suchen und Stöbern. 

Carsten Füg, GREEN SCREEN Festival e.V.

Für das nächste Festival 2018 sind weitere Features geplant, wie zB die direkte Bezahlfunktion per Paypal sowie das Bestellen von Tickets direkt aus der Film-Detailansicht heraus mit Warenkorb-Funktion.

Wir freuen uns über das positive Feedback und werden das GREEN SCREEN Festival auch nächstes Jahr mit kostenfreiem Hosting und Support für die Website als Sponsor unterstützen!

Zur Referenz GREEN SCREEN Festival TYPO3-Relaunch

Zur Website des GREEN SCREEN Festival